Fork me on GitHub
4.806

4.806

Auch nicht schlecht: Bis 22 Uhr düsten 4.806 Radfahrer an der Alster entlang. Das mag angesichts der sechsstreifigen Fahrbahn eine lächerliche Zahl sein, aber um das Mal in Relation zu setzen: Im Sommer sind Werte von rund 8.000 Radfahrern normal, bei allerbestem Wetter knackt der Zähler knapp 12.000 Radfahrer.

Insofern sind 4.806 an einem mittelkalten Februartag mit abendlichen Schauern echt kein schlechter Wert — zumal man nicht vergessen darf, dass drüben im Harvestehuder Weg vermutlich ebenso viele Radfahrer unterwegs waren.

Und um die ganze Sache noch ein zweites Mal in Relation zu setzen: Diese 4.806 Radfahrer haben sich einen knapp zweieinhalb Meter breiten und buckeligen Zweirichtungsradweg entlanggequält, der sich um Bäume und Parkbuchten herumschlängelt, der auch von Fußgängern frequentiert wird, der neben der sechsstreifigen Fahrbahn absolut lächerlich erscheint. Ab 6.000 Radfahrern pro Tag ist dort mit Stau zu rechnen, ab 9.000 Radfahrern ist Radfahren dort kaum noch gefahrlos möglich.