Fork me on GitHub
Freie Bahn im HERA-Tunnel

Freie Bahn im HERA-Tunnel

Ein Kommilitone, der als Werkstudent beim DESY gearbeitet hat, hatte mir mal versprochen, ich könnte mit dem Rad durch den leeren HERA-Tunnel sausen. Das hat zwar auch beim #DESYDAY nicht funktioniert, aber immerhin gab’s ein Erinnerungsfoto vor der grünen Wand.

Das im Hintergrund ist allerdings auch nicht der HERA-Tunnel, aber es hat genügt, um mich zufriedenzustellen.

Betonplatte

Betonplatte

Eine kleine Betonplatte kann auch schon ein Parkplatz sein. #DESYDAY

Du radelst gern in Hamburg?

Lade ein Foto vom Radfahren in Hamburg hoch — es dauert keine 30 Sekunden!

Foto hochladen

Higgs-Teilchen entdeckt!

Higgs-Teilchen entdeckt!

Dinge, die nur mit dem Rad passieren: Ich habe das Higgs-Teilchen gefunden! Es war schon ganz traurig, weil es so lange gedauert hat, aber ich habe ja extra mein superschnelles Rad dabei! #DESYDAY

Laser

Laser

Stinkt sogar gegen meine helle Beleuchtung an: Lasershow mit Nebel und Fahrrad beim #DESYDAY.

A bisserl Regen oder: Fahrradstadt Hamburg

A bisserl Regen oder: Fahrradstadt Hamburg

Heute (02.11.2017) aufgenommen zeigt dieses Photo eine größere Pfütze in der Stresemannstraße Ecke Ruhrstraße Richtung Polizeiwache.
Und da soll man jetzt mit dem Rennrad durch? Nööööö.

Hier rollt’s noch

Hier rollt’s noch

In ganz Hamburg ist heute „der Verkehr“ zusammengebrochen — so wie ungefähr jeden Tag. Und eigentlich ist nicht das Problem, dass hier und da mal eine Arbeitsstelle eingerichtet wird, sondern dass es in dieser Stadt einfach zu viele Autos gibt.

Mit einem Verkehrsmittel war man übrigens doch immer noch pünktlich im Bureau — auch wenn „der Verkehr“ das Vorankommen hier und da etwas erschwerte.

Herbst

Herbst

Südlich der Fahrradstraße am Harvestehuder Weg müssen sich Radfahrer und Fußgänger diesen knapp zwei Meter breiten Streifen teilen. Immerhin entschädigen die herbstlichen Farben für diesen mobilitätspolitischen Unsinn.

Winterdienst

Winterdienst

Geht doch: Die Stadtreinigung kehrt das Laub auf den Radwegen zusammen, bevor es beim nächsten Regenfall schlitterig und glitschig wird.

Wenn die Karre jetzt noch in die richtige Richtung führe, grinste nicht nur der Stromkasten, sondern auch der Radling hintendran.

Rot

Rot

Fotografiert an der Michelwiese.

Erholungsfläche

Erholungsfläche

Tjoa, „Wie viel Fläche Hamburgs gilt als Erholungsfläche?“ Insgesamt angeblich 7,4 Prozent — die Verkehrsflächen zählen also schon mal nicht dazu.