Fork me on GitHub
Bike for your right

Bike for your right

Nicht vergessen: Am Freitag trifft sich wieder die Critical Mass Hamburg! Los geht’s dieses Mal um 19 Uhr an der Moorweide.

Luft!

Luft!

Ein schönes Symbolfoto mit von oben ins Motiv hineinragender Erdbeere: Die Luft in Hamburg ist immer noch zum Schneiden und wird aufgrund der momentanen Wetterlage auch nicht so richtig besser. Das führt zu einem ganz wunderbaren Deadlock: Die Menschen steigen ins Auto, um sich vor den Abgasen zu schützen, die sie aber selbst produzieren.

Nennenswert besser kann es nur werden, wenn sich ganz Mutige trotzdem aufs Fahrrad schwingen oder auf umweltfreundliche Verkehrsmittel umsteigen. Leider fehlen dazu in Hamburg weiterhin jegliche Anreize.

Bis dahin gibt’s weiterhin die aktuellen Schadstoffwerte für deinen Standort direkt auf Luft.jetzt.

Du radelst gern in Hamburg?

Lade ein Foto vom Radfahren in Hamburg hoch — es dauert keine 30 Sekunden!

Foto hochladen

Die Spurrinnen weisen den Marathonridern den Weg zum Ziel

Die Spurrinnen weisen den Marathonridern den Weg zum Ziel

Der erste Hamburger Marathonride ist geschafft. Um 7 Uhr, 2 Stunden vor den ersten "echten" Teilnehmern, ging es los. 8 wackere Radler trafen sich um die gesperrte Strecke ab zufahren. Mit großem Hallo und Klingelkonzerten wurden an der Strecke die vielen "Volunteers", die vielen Helferlein, die bereits mit Bananen, Schwämmen und Isotonischen Getränke auf die Läufer warteten, bergrüßt. 10 min bevor die ersten Rollstuhlrenner im Ziel eintrafen, rollte die Gruppe bei den Messehallen ein. Die 42 Kilometer sitzen in den durchnässten Knochen, nächstes Jahr wieder!

Fahrradführerschein: Radfahrer halten sich eh nie an die Regeln

Fahrradführerschein: Radfahrer halten sich eh nie an die Regeln

Der Klassiker, schon tausendmal gehört: Radfahrer halten sich eh nie an die Regeln / Fahren wie sie wollen / Immer über rote Ampeln. Immer wieder wird eine Führerscheinprüfung für Radfahrer gefordert. Ob’s was bringt ist eher fraglich, denn die meisten Verkehrsteilnehmer dürften eine Fahrerlaubnis in der Tasche haben — und halten sich trotzdem nicht an die Regeln? Eine mögliche Interpretation wäre, dass die Verkehrsregeln für Radfahrer einfach total kompliziert sind und ein Fahrradführerschein eine total witzige Idee wäre: Fahrradführerschein: Das kapiert doch eh kein Mensch

Platzprobleme

Platzprobleme

Kampfparkende Fahrräder an einem Eingang zum Schnellbahnhof Jungfernstieg. In der Hamburger Innenstadt gibt’s zwar tausende Pkw-Stellplätze, aber für Fahrräder sind fest im Boden verankerte Ständer schon das höchste der Gefühle. Ein ordentliches Fahrradparkhaus in zentraler Lage wäre wirklich ein Gewinn.

Fahrradstadt.Hannover

Fahrradstadt.Hannover

Ist die Domain Fahrradstadt.Hannover noch frei? Kommst hier aus dem Bahnhof gestiefelt und siehst Räder bis zum Horizont.

Der blauen Linie folgen

Der blauen Linie folgen

Morgen wird die halbe Stadt für den HASPA-Marathon gesperrt: Eine fast einmalige Gelegenheit, die Strecke mit dem Rad in Augenschein zu nehmen.

Ein paar Radfahrer wollen sich am morgigen Sonntag um 7 Uhr morgens am Telemichel treffen und eine 42-Kilometer-Runde über die abgesperrte Strecke drehen. Eine spätere Teilnahme als Läufer ist nicht erforderlich, man sollte nur ein Rad mitbringen.

(Und ja, das ist ein unpassender Schnappschuss aus der Bahn, auf dem sich die blaue Linie kaum erkennen lässt.)

Falschparker werden angekettet

Falschparker werden angekettet

Gesehen an einem „Privatparkplatz“ am Rathausplatz. Anketten ist ja nicht das schlechteste, was einem Fahrrad in Hamburg passieren kann.